Beste Vorlesung im BA-Studium
Produkt- und Life-Cycle-Management

Die Lehrveranstaltung ist mehr als eine Vorlesung. Zu der Methodenvielfalt gehört ein Team-Projekt, das die klassische Hörsaalübung ersetzt, ein ganztägiges Unternehmensplanspiel sowie eine Poster-Präsentation zum Abschluss der Lehrveranstaltung. Die Vorlesung „Produkt- und Life-Cycle-Management“ wird unter anderem in den Studiengängen Maschinenbau, Wirtschaftsingenieur- und Umweltingenieurwesen angeboten und fördert das ganzheitliche ingenieurwissenschaftliche Denken.

Angeboten von: Institut für Werkstoff- und Fertigungstechnik, Prof. Dr.-Ing. Christoph Herrmann, Dipl.-Wirtsch.-Ing. & Ingénieur diplômé Patricia Egede, Dipl.-Wirtsch.-Ing. Tim Heinemann, Dipl.-Wirtsch.-Ing. Mark Mennenga, Dipl.-Wirtsch.-Ing. Malte Schönemann, Stefan Böhme, M.A.,Prof. Dr. Rolf F. Nohr (HBK), Julius Othmer, M.A. (HBK), Andreas Weich, M.A. (HBK).

Beste Vorlesung im MA-Studium
Küsteningenieurwesen 1

In der Lehrveranstaltung werden Grundlagen für die hydrographischen und hydrodynamischen Prozesse im Küstenraum vermittelt. Studierende des Bauingenieur- und Umweltingenieurwesens erhalten einen guten Einblick in die neuesten Entwicklungen aus der Forschung. Über die Vorlesung hinaus nehmen Studierende an einer Vortragsreihe, Übung und Exkursionen zum Großen Wellenkanal in Hannover und an die Nord- und Ostseeküste teil.

Angeboten von: Leichtweiß-Institut für Wasserbau, Prof. Dr.-Ing. Hocine Oumeraci, Dipl.-Ing. Mike K.-H. Lieske.

Bestes Seminar im BA-Studium
Theorie und Praxis der Diagnostik von Lernstörungen und Konzeption von Fördermaßnahmen am Beispiel des Mathematiklernens

Das Seminar sensibilisiert die Studierenden des Lehramtes Mathematik für typische und individuelle Probleme rechenschwacher Kinder. Durch die gute Kooperation mit den Grundschulen der Region wenden die Studierenden das Gelernte direkt in der Praxis an, in dem sie die Förderstunden planen, durchführen und anschließend anhand der Videoaufzeichnungen reflektieren.

Angeboten von: Institut für Didaktik der Mathematik und Elementarmathematik, Bianca Beutler, M.Ed.

Beste Übung im MA-Studium
Karrierecoaching

In der Übung werden Psychologie-Studierende zum Karriere-Coach ausgebildet. Im ersten Semester erlernen sie die notwendigen Techniken und Übungen und coachen sich untereinander. Im zweiten Semester führen sie ihr erstes eigenes Coaching mit „echten“ Klienten durch. Als Supervisoren und Teilnehmende der Podiumsdiskussionen fungieren externe Experten, die den Studierenden Tipps vermitteln und sie auf den Berufsweg als Karriere-Coach vorbereiten.

Angeboten von: Institut für Psychologie, Abteilung für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie, Dipl.-Psych. Eva-Maria Schulte, Dipl.-Psych. Dipl.-Ök. Isabell Braumandl, Dipl.-Psych. Diana Hoppe, Dipl.-Psych. Sina Gessnitzer, Dipl.-Psych. Anna Grohmann, Dipl.-Psych.  Annika Meinecke und Bianca Wagner als Tutorin.

Bester Lehrauftrag im BA-Studium
Einführung in das Marketing

Die Vorlesung „Einführung in das Marketing“ wurde im Wintersemester 2012/13 von Prof. Dr. Bernd Meier, Hauptgeschäftsführer der IHK Braunschweig, in Vertretung für Prof. Dr. Wolfgang Fritz gehalten. Durchschnittlich 650 Studierende pro Semester in unterschiedlichen Fachrichtungen erhalten darin einen Überblick über die marktorientierte Unternehmensführung. Die Einbindung von Fallbeispielen, Blitzumfragen, Kurzfilmen, witzigen Anekdoten sowie des direkten Feedbacks an den Lehrenden per E-Mail während der Vorlesung aktiviert und motiviert die Studierenden.

Angeboten von:Institut für Marketing, Prof. Dr. Bernd Meier und Prof. Dr. Wolfgang Fritz.

Bester Lehrauftrag im MA-Studium
Ich übernehme eine 1. Klasse

Die Lehrveranstaltung bereitet die angehenden Lehrerinnen und Lehrer auf den Schulalltag und insbesondere auf das erste Schuljahr vor. Sozial- und Methodentraining, Elternarbeit, Brückenjahr sind einige der Themen, mit denen die Studierenden im Seminar konfrontiert werden, um dem zukünftigen „Praxisschock“ mit theoretischem Hintergrundwissen und Tipps und Tricks aus der Praxis entgegenzuwirken.

Angeboten von: Institut für Erziehungswissenschaften, Kristin Höper.